Ein rotes ITURRI Feuerwehrauto, welches bei Nacht über eine Brücke fährt

News

Zugriffe: 104
GW-Gefahrgut Weimarer Land

GW-Gefahrgut Weimarer Land

Auslieferungen

GW-Gefahrgut

technische Spezifikationen

Aufbau

  • "AluPrime"-Aufbau mit Aluminiumblechen verkleidet und
    mit Rollladensystem verschlossen
  • Heckgeräteraum zur Aufnahme von 3 Rollcontainern
  • Aufbau zwischen den Achsen tiefgezogen
  • Klappbare Geräteraumauftritte

 

  • Pneumatischer Lichtmast mit 8 x 50 W (24 V) LED Scheinwerfer ausgestattet;
    Gesamtlichtleistung: 33.600 Lumen
  • Ladebordwand, Tragkraft 1.000 kg
  • 2 x selbsttragende Kastenmarkise, 
    Breite: ca. 6.000 mm, Ausfall: ca. 2.500 mm
  • Lagerung von Gefahrgutschläuchen unter dem Dach
  • 3 x Aluminium Dachkasten inkl. LED-Beleuchtung
  • LED Umfeldbeleuchtung
  • Farb-Rückfahrkamera

Produkt-Bezeichnung GW-G
Chassis MAN TGM 15.290 4x2
Motorleistung 213 kW (290 PS) EURO 6
Länge [in mm] 8600
Breite [in mm] 2550
Höhe [in mm] 3250
Radstand [in mm] 4775
zul. Gesamtgewicht [in kg] 15500
Lichtmast 8x50 W (24V) LED Scheinwerfer

  • LED Großflächenbeleuchtung für den mobilen Einsatz
  • Einbaugenerator 25 kVA
  • Fass-Pumpwerk
  • Fass-Pumpenmotor
  • Kraftstoffumfüllpumpe
  • GUP 3-1,5 EX Kreiselpumpe
  • Elektro-Lüfter
  • Kompressor, fahrbar
  • Rollcontainer "Abdichten"
  • Rollcontainer "Pumpen"
  • Rollcontainer "Auffangen"

MEHR INFOS? HIER GEHT’S LANG!

Fragen zum Produkt?
zur Kontaktaufnahme
Beratung? Am besten Persönlich:
Finden Sie Ihren Ansprechpartner